Crowdfunding-Projekt Zuschauerüberdachung

veröffentlicht am

Der neue witterungsfeste Überdachungsbau des Zuschauerbereichs des ASV Haidenaab ist fertig. Die Realisierung des Projekts verdient umso mehr Respekt, ist es doch rein auf Spendenbasis finanziert und ausschließlich in Eigenleistung gebaut worden. Das alles in einer Rekordzeit von nicht einmal einem Jahr
Die neue Überdachung in Massivbauweise im Anschluss an die Vereinsblockhütte ist die neueste, und zu recht stolze Errungenschaft des ASV Haidenaab, wie die Vorgeschichte eindrucksvoll belegt. Im Vorfeld war im Sommer 2017 der Vorplatz zur Bratwurstbude bereits frisch gepflastert worden. Von der Initiierung bis zur Finanzierung sollte dann das Crowdfunding-Projekt des ASV Haidenaab in Kooperation mit der Sparkasse Oberpfalz Nord für alle Beteiligten zur Erfolgsgeschichte werden. Die bauliche Realisierung war dann im weiteren einmal mehr eine gigantische Gemeinschaftsleistung der ASV-Familie. In einer kleinen Eröffnungs- und Einweihungsfeier im Rahmen des ASV-Sportfestes am vergangenen Samstag wurde den Initiatoren, Akteuren, Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern ein dickes Lob gezollt und Dank gesagt. Und natürlich gebührend gefeiert. Sie alle hatten sich zusammen mit Vorsitzenden Stephan Veigl sowie Vorstand Hans-Jörg Schön und Filialbereichsleiter Peter Ferber von der Sparkasse Oberpfalz Nord unter der neuen Überdachung versammelt. „Was wir hier geschaffen haben, dient nicht nur dazu, im Trockenen zu stehen. Sie ist gleichzeitig auch Sonnenschutz, dient im Winter als Unterstellmöglichkeit für unsere Tore, wird wahrscheinlich Platz für eine neue Photovoltaik-Anlage bieten und erspart uns gleichzeitig das Aufstellen eines Zeltes. Wir sehen also: hier haben wir etwas geschaffen, das uns auf mehrfache Weise in der Zukunft Vorteile bringt“, fasste Stephan Veigl am Ende zusammen.